Donnerstag, 16. August 2012

"Hungerstreik-" Aktion in Bukarest - Verzweifelter Bürgerprotest im Innenministerium Rumäniens im Jahr 1977

Carl Gibsons Hungerstreik-Erklärung im Innenministerium, Bukarest, 21. September 1977

Die KSZE-Konferenz in Helsinki und die Charta '77 gaben den Oppositionellen in Rumänien Auftrieb. Die in Helsinki verankerten elementaren menschen- und Bürgerrechte wurden mehr und mehr eingefordert, auch in spektukulären Protestaktionen.




Verzweiflungstaten dieser Art waren ohnmächtige Formen des Bürgerprotests gegen selbstgefällige Parteifunktionäre und einen ignoranten Staat auf dem Weg in die Diktatur.



Verwarnung nach dem "erklärten Hungerstreik" beim Innenministerium in Bukarest (21. September 1977) bzw. nach dem Verhör von Vater Jakob Gibson durch Capitan Petru Petre Pele (Untersuchungsrichter) und Securitate-Offizier Major Balan.





Securitate-Bericht zur "Hungerstreik"-Aktion von Carl Gibson am 21. September im Innenministerium in Bukarest.

Das Vorbild schlechter Berater aus dem Ausland wird ebenso hervorgehoben wie künftige "Maßnahmen der Bearbeitung und Überwachung" von Carl Gibson und der gesamten Familie.

Verzweiflungstaten im Versuch, elementare Menschen- und Bürgerrechte gemäß den KSZE-Beschlüssen von Helsinki durchzusetzen, kulminierten gar in Selbstverbrennungen nach dem Vorbild von Jan Palach in Prag beim Einmarsch der Sowjets 1968.


Foto: Carl Gibson

Bürgerprotest im "demokratischen Rumänien" Anno Domini 2010, 3. Oktober
vor dem Gebäude des ZK der RKP, der ehemaligen Machtzentrale Ceausescus.

An diesem Ort lief die "Revolution"ab, die zum Sturz des Diktators führte:

Eine Gruppe Oppositioneller ruft die "Miscarea verzilor" ins Leben -
es ist der Versuch, eine bewegung bzw. Partei der "Grünen" in Rumänien zu gründen,
 um eine alternative, vor allem gegen Korruption gerichtete Politik durchzusetzen.
Zufällig erlebt und fotografisch dokumentiert.


Für mich bedeutete die direkte Konfrontation mit der Staatsmacht seinerzeit 1977 eine Radikalisierung des konkreten politischen Kampfes und der offenen Regimekritik.

Copyright: Carl Gibson

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wieder lieferbar: Carl Gibson Heimat, Werte und Kultur der Banater Schwaben in den Zerrbildern Herta Müllers - Das „deutsche Dorf im Banat“, „Reich der Grausamkeit“ und „Hölle auf Erden“!?

Der Titel war kurzfristig vergriffen,  nun  ist er wieder lieferbar  : Carl Gibson: Heimat, Werte und Kultur der Banater Schwaben i...